Aktion Frühjahrsputz 2018

Am 4. April fand der heurige Frühjahrsputz statt. Die Schüler der dritten Klasse der Volksschule sowie der ersten und zweiten Klasse der Neuen Mittelschule wurden mit den Feuerwehrautos der freiwilligen Feuerwehren im Gemeindegebiet verteilt. Einige Gruppen waren zu Fuß rund um Wolfsberg unterwegs. Auch einige Eltern, Lehrer und  der Kameradschaftsbund haben sich der Aktion angeschlossen. Es wurde wieder fleißig gesammelt und unser Gemeindegebiet von Unrat befreit.
Zum Abschluss gab es für die zahlreichen Helfer von der Marktgemeinde Schwarzautal eine kleine Jause und ein Getränk.
Ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmern









Volksschulkinder in Schwarzautal sind „Energieschlaumeier“!

Was haben Eiskugeleinheiten mit Energiesparen zu tun? Die Antwort darauf gab es im Februar und März 2018 an unserer Volksschule mit dem Projekt „Kids meet Energy ®“ - die Ausbildung zum Energieschlaumeier. Ermöglicht wurde das Projekt durch die Energie Steiermark. Unserem Energiedienstleistungsunternehmen ist es ein besonderes Anliegen vor allem auch unsere steirische Jugend als Gestalter der Zukunft in Richtung energie- und umweltbewusstes Handeln zu sensibilisieren. Mit diesem preisgekrönten Energieschulungsprojekt der Energieagentur Baierl, gelang es eindrucksvoll unseren Volksschulkindern auf spielerischer Weise und mit vielen Experimenten den sinnvollen und bewussten Umgang mit Energie näher zu bringen.

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse setzten sich im Zuge der Ausbildung zum „Energieschlaumeier“ mit der Energieeffizienz von Haushaltsgeräten, dem sparsamen Einsatz von elektrischer Energie und der Vermeidung von unnötigem Bereitschaftsverbrauch (Stand-by) bei Elektrogeräten schlau auseinander. Vom Projektentwickler Dipl.-Päd. Ing. Walter Baierl wurde für die Einsparungs-Umrechnung sogar eine eigene „Währung“ für Energieschlaumeier, nämlich den „Eiskugeleinheiten“, erfunden. Mit dieser können sich die Jugendlichen die Einsparung an Kilowattstunden bzw. Euro noch besser vorstellen. In der letzten von insgesamt sechs Unterrichtseinheiten wurde der aktuelle Stand in der Beleuchtungstechnik eindrucksvoll „begreifbar“ gemacht und mit messtechnischen Experimenten veranschaulicht. Die Schülerinnen und Schüler wurden über die derzeitigen Energieeinsparmöglichkeiten, aber auch über die zukünftigen Entwicklungen in der Beleuchtungstechnik informiert. Spielerisch erforscht wurde auch welche Materialien Strom leiten und welche nicht. Bei Versuchen mit RGB-LED-Lichtstreifen erfuhren die Kinder, dass man mit drei Grundfarben 16,8 Millionen verschiedene Farben erzeugen kann – großes Staunen - nicht nur bei den Kindern!

Krönender Abschluss des Projekts war die Übergabe der begehrten Zertifikate an die 19 hochmotivierten Energieschlaumeier durch Bürgermeister Alois Trummer, Direktorin Dipl.-Päd. Christine Großschädl und Akad. Freizeitpäd. Robert Wenig als Vortragenden. Mit großem Stolz und viel Freude zeigten die Schülerinnen und Schüler beim Erinnerungsfoto ihre wertvollen Energieschlaumeier-Zertifikate. 

 


Bauabschnitt 2- Alte Mühle

Aufgrund des großen Interesses wird im September 2018 mit dem Bau des zweiten Wohnblocks begonnen. Die Rottenmanner Bau- und Siedlungsgenossenschaft ist für den Bau von neun Mietkaufwohnungen mit einer Nutzfläche von 51m² bis 83m² und mit überdachten Autoabstellplätzen nach den Plänen von TDC ZT GmbH DI Silvia Kerschbaumer-Depisch verantwortlich. Das Wohnhaus besteht aus einem Erd- und zwei Obergeschossen und ist teilweise unterkellert.

Interessierte können sich ab sofort in der
Marktgemeinde Schwarzautal, Außenstelle Schwarzau,
Tel. 03184/2208-210 oder
E-Mail:
gde@schwarzautal.gv.at melden.


Lehrlingsausschreibung

Die Marktgemeinde Schwarzautal sucht einen Lehrling für den Lehrberuf Verwaltungsassistent/-in.

Hier finden Sie nähere Informationen.



Kundmachung Umweltbericht

Der Gemeinderat der MGM Schwarzautal hat in seiner Sitzung vom 28.2.2018 die Auflage des Umweltberichtes beschlossen.
Hier
gelangen Sie zur Kundmachung.


Infoabend Walking-u. Lauftreff

Hier gelangen Sie zu näheren Infos.


AUSTRIAN WEDDING AWARD 2018

Der Austrian Wedding Award ist eine Auszeichnung, die an die herausragendsten Talente & kreativsten Köpfe der österreichischen Hochzeitsbranche verliehen wird. Susanne Ackerl belegte mit Ihrem Betrieb Blumig in der Kategorie Floristik/Gesamtkonzept den hervorragenden ersten Platz. Zu dieser Auszeichnung gratuliert die Marktgemeinde Schwarzautal recht herzlich.


Kinderspielplatz

Im Zuge der jährlich notwendigen Überprüfung unserer Kinderspielplätze hat sich herausgestellt, dass sämtliche Spielgeräte beim Spielplatz unterhalb der Pfarrkirche nicht mehr den Normen entsprechen und eine kostenintensive Sanierung notwendig gewesen wäre, damit dieser von den Gutachtern wieder zur Benützung freigegeben worden wäre. Da dieser Spielplatz im Verhältnis wenig frequentiert wurde und sich mittlerweile ein Spielplatz vor der Neuen Mittelschule, aber auch beim Bauhof in Schwarzau befindet, wurde von einer Sanierung abgesehen und dieser Spielplatz aufgelassen. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Maßnahme und verweisen auf die Nutzung der öffentlichen Spielplätze bei der NMS und in Schwarzau!


Neujahrsempfang 2018

Der Neujahrsempfang der Marktgemeinde Schwarzautal fand am 26.01.2018 im Kultursaal in Mitterlabill statt. Zahlreiche Festgäste sind der Einladung gefolgt, unter ihnen LTAbg. Peter Tschernko, Pfarrer GR Mag. Blasius Chudoba, die Ärzte Dr. Gunther Forster und Dr. Daniel Platzer, sowie die Leiterinnen der Bildungseinrichtungen.

Die Begrüßung der Gäste erfolgte durch Vize Bgm. Martin Kohl, danach hob dieser bei seinem Rückblick das Wohnbauprojekt  „Alte Mühle“, die Errichtung des Feuerwehrhauses in Maggau mit der Dorfplatzgestaltung, sowie die Sanierung der Seibuttendorfstraße und das E-Car Sharing hervor. Bei den diesjährigen Vorhaben stehen die Sanierung der Volksschule, das Vorantreiben im Wohnbau und weitere Straßensanierungsarbeiten auf dem Programm.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Ehrenamt. Bürgermeister Alois Trummer lobte in seiner Ansprache die Einsatzbereitschaft der vielen Ehrenamtlichen, die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt. Sowohl die zahlreichen Vereine und Organisationen als auch die Personen, die für die Ortsverschönerung viele unentgeltliche Stunden leisten, fanden in seiner Rede die nötige Wertschätzung.

Weitere Höhepunkte waren die Ehrungen von verdienten Persönlichkeiten.

ABI Roman Fröhlich erhielt den Ehrenpreis der Gemeinde für 17-jährige Tätigkeit als Hauptbrandinspektor der Freiwilligen Feuerwehr Unterlabill.

Die Geschäftsführer der Firma Steirerfleisch, Frau Karoline Scheucher und Herr Alois Strohmeier wurden für Ihre betrieblichen Leistungen und die Sicherung der vielen Arbeitsplätze von der Gemeinde geehrt.

Herr Polizeiinspektionskommandant KI Helmut Kremser erhielt einen Ehrenpreis der Gemeinde für 28-jährige Dienstzeit als Postenkommandant in Wolfsberg. Auch Bgm. Rudolf Rauch aus Ragnitz dankte den scheidenden PIK KI Kremser für die gute Zusammenarbeit und wünschte für den bevorstehenden Ruhestand alles Gute.



Heiteres gab es im Anschluss von Herrn Karl Oswald aus Heimschuh zu hören.
Die musikalische Umrahmung des Neujahrsempfangs erfolgte durch die „Feiertagsmusik“.



Im Anschluss wurden die Gäste mit ausgewählten Speisen in Form eines Buffets vom Gasthaus Hammer-Tatzl verwöhnt.




Stellenausschreibung Kindergarten

Hier gelangen Sie zu näheren Informationen über die ausgeschriebene Stelle.


Neuer HBI für Unterlabill

Mit HBI Birgit Sundl wurde am 5.1.2018 erstmals in der 120-jährigen Geschichte der FF Unterlabill und des BFV Feldbach eine Frau zur Kommandantin gewählt.
OBR Johannes Matzhold und BGM Alois Trummer gratulierten auf das Herzlichste.




Mütter und Elternberatung

Am 8.1.2018 fand die erste Mütter und Elternberatung in der Außenstelle in Schwarzau statt.

Die Möglichkeit den Nachwuchs zusätzlich zu den Mutterkindpass-Untersuchungen durch eine Ärztin und eine Hebamme ansehen zu lassen und jegliche Fragen rund um Gesundheit, Pflege, Ernährung, Entwicklung stellen zu können, fand bei den Eltern regen Anklang.

Die weiteren Termine für die Mütter- und Elternberatung, sowie zusätzliche Fortbildungstermine entnehmen sie beiliegender Terminvorschau.


Mütter-und Elternberatung

Ab 8. Jänner 2018 findet jeden 2. Montag im Monat von 8 Uhr 30 bis 11 Uhr 30 eine Mütter- und Elternberatung in der Außenstelle Schwarzau in Maggau 34 statt.
Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Sozialreferat der BH Leibnitz statt. Nähere Infos erhalten Sie hier.



Schwarzautaler Christkindlmarkt

Der glanzvolle Schwarzautaler Christkindlmarkt zog mit seinen kreativen Hobbykünstlern und seinem stimmungsvollen Ambiente viele Besucher an. Von den Ausstellern aus dem Schwarzautal gab es mit viel handwerklichem Geschick gefertigte Unikate. Die wunderschöne Winterlandschaft trug das Ihrige bei und so erfreuten sich sowohl Aussteller als auch Gäste über diese gelungene Veranstaltung.


„Entrepreneur Of The Year“

Die Marktgemeinde Schwarzautal gratuliert der Firma Steirerfleisch, Karoline Scheucher und Alois Strohmeier anlässlich der hohen Auszeichnung zum „Entrepreneur Of The Year“!
In Würdigung Ihrer unternehmerischen Spitzenleistung wird seitens der Marktgemeinde Schwarzautal  für die vielen Impulse in der heimischen Wirtschaft und für die Schaffung von Arbeitsplätzen gedankt!

Wir wissen ihr persönliches Engagement für unsere Gemeinde sehr zu schätzen und wünschen für den „World Entrepreneur Of The Year-Award“ in Monte Carlo viel Erfolg!


Veranstaltungsräume zu vermieten

In unserer Gemeinde besteht die Möglichkeit Veranstaltungsräumlichkeiten zu mieten:

Kultursaal Mitterlabill: Miete inkl. Inventar pro Tag 200 € ,ohne Inventar 150 €

Gemeindesaal Schwarzau: Miete inkl. Inventar pro Tag 110 €, ohne Inventar 80 €

Gemeindesaal Hainsdorf: Miete inkl. Inventar pro Tag 110 €, ohne Inventar 80 €

Eine Reservierung kann entweder telefonisch unter der Rufnummer 03184/2208-230 oder per E-Mail an rosemarie.schloegl@remove-this.schwarzautal.gv.at erfolgen!